Sonntag, 1. Februar 2015

Man looking at bright cross signDa sprachen sie: Was bedeutet das, was er sagt: Noch eine kleine Weile? Wir wissen nicht, was er redet.  Joh 16,18

In unserem Mangel an Glauben zweifeln wir und trauen nicht unseren Umständen. Jesus hat uns bewusst diese Worte gegeben. Das ist eine Erinnerung daran, dass wirklich die Dinge in Ordnung kommen. Einer der Irrtümer in unserer Zeit besteht in der Annahme, ein Christ würde nicht leiden. In der Tat ist Leiden garantiert, weil der Teufel Sie hassen wird. Wir werden daran erinnert, dass der Herr gewisse Dinge für eine kleine Weile zulässt, um den Willen  des Vaters zu erfüllen.

Herr, ich verstehe Dein Wort nicht immer; aber hilf mir, durch das, was ich nicht verstehe, vorwärtszukommen, damit mein Glaube gestärkt wird. Hilf mir, die Dinge dieser Welt zu überwinden. Ich weiß ja, sie werden nur für eine kleine Weile so sein. Hilf mir bitte, dem zu glauben, was Du sagst und vom Heiligen Geist geführt zu werden, um diese Dinge zu verstehen, die zunächst schwierig zu hören sind.

Danke, Herr Jesus, auch für die Worte, die schwierig zu hören sind. Hilf mir heute in jeglichen Umständen, in denen ich mich befinde, zu leben, da ich weiß, dass Du bei mir bist und mich durch jede Situation hindurch führen wirst. Lass mich in allem, was ich heute tue, fest im Glauben sein und in das Leben hinein leben, zu dem Du mich berufst. Möge alles, was ich tue, dem Vater gefallen und zu Seiner Ehre sein. Amen.