24.09.2014 ZDF streitet Attacken von heute-show-Mitarbeitern auf Hubert Hüppe ab

Keine Satire: Mitarbeiter der heute-show stoßen Bundestagsabgeordneten Hüppe beim Marsch für das Leben durch die Gegend und beschuldigen den Attackierten, er habe sie körperlich bedrängt
(MEDRUM) Die Gebührenzahler müssen so manches finanzieren. Dazu gehören auch handgreifliche Aktivitäten von Mitarbeitern gegen Bundestagsabgeordnete, die sich gegen eine Verhöhnung von Teilnehmern eines Schweigemarsches aussprechen. So geschehen beim Marsch für das Leben in Berlin am 20. September. Doch das ZDF leugnet den Vorfall und klagt den Parlamentarier Hubert Hüppe an. Weiterlesen »