Samstag 9. August 2014

DSC_6001WORT für den TAG
Als Marta nun hörte, dass Jesus kommt, geht sie ihm entgegen; Maria aber blieb daheim sitzen. Joh 11, 20
Unterschiedliche Menschen reagieren in Stresssituationen unterschiedlich. Es war immer so. Wir sollten respektieren, dass Menschen sind, wer sie sind. Beim Lesen der Schrift betrachtet das menschliche Drama und eure Verbindung mit Menschen, die genauso sind wie ihr, die auf Lebenssituationen so reagieren, wie auch ihr es tun würdet. Trefft ihr in jeder Situation Jesus? Wenn nicht, wisst, dass Er in jedem Fall zu euch kommen wird. Das Wichtige ist, den Herrn in jeder Situation mit einzuschließen.
Herr, hilf mir, Dich zu empfangen, wenn du kommst, um mir zu dienen. Hilf mir, egal, wie ich mich gerade fühle und, ob ich zu Dir gehe oder nicht oder Du zu mir kommst, damit ich das, was ich für jede Situation brauche, empfangen kann. Gewähre mir, dass ich die Wahrheit empfange, die Du immer bringst, damit ich mein Leben bis in die Ewigkeit führen kann, für die Du diejenigen zubereitest, die Dir folgen.
Danke, Herr Jesus, dass Du zu uns kommst. Du weißt, dass wir nicht zu Dir kommen können, deshalb kommst Du und begegnest jedem von uns da, wo wir sind, um uns durch jede Schwierigkeit zu führen. Gewähre mir heute, dass ich anderen ein Trost sein kann, da Du mir ein Trost warst, dass ich sie dort abhole, wo sie sind und sie zu Dir führe, damit auch sie den Dienst bekommen, den nur Du erweisen kannst. Amen