Donnerstag 27. Oktober 2016

Sondern wie Damaskus das Haupt ist von Aram, so soll Rezin nur das Haupt von Damaskus sein – und in fünfundsechzig Jahren soll es mit Ephraim aus sein, dass sie nicht mehr ein Volk seien –; und wie Samaria das Haupt ist von Ephraim, so soll der Sohn Remaljas nur das Haupt von Samaria sein. Glaubt ihr nicht, so bleibt ihr nicht.   Jesaja 7,8-9

Wir reden uns ein, dass die Pläne, die wir haben, Bestand haben werden, aber im kompletten Verlauf der Geschichte erkennen wir, wie die Vorhaben derer, die an der Macht sind, zunichte werden. Nur die Pläne des Herrn werden Bestand haben. Diejenigen, die dem Herrn nachfolgen, werden erkennen, wie sich die Vorteile einstellen, wenn die Pläne des Herrn sich verwirklichen. Verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern in jeder Hinsicht auf den Willen des Herrn, der ewig bleibt.

Herr, Du weißt, wie ich Pläne mache und glaube, dass die, welche an der Macht sind, auch an der Macht bleiben werden. Hilf mir zu lernen, unter Deiner Fürsorge zu leben , weil ich weiß, dass Dein Wille sich in Übereinstimmung mit Deinen Absichten erfüllen wird. Halte mich davon ab, auf  Andere zu schauen, die gerade an der Macht sind und glauben, dass sie auch dann daran bleiben werden, wenn ihre Pläne sich gegen Deinen Willen richten. Zeige mir Deinen Willen, damit ich nur noch in dem lebe, was Du für mich bereitet hast.

Herr, du kennst die Pläne, die Du für Jeden von uns hast, um es denen wohl ergehen zu lassen, die sich unter Deinen Willen stellen und Du wirst uns vor dem Bösen bewahren. Führe mich heute, in Deinem Willen zu leben, auch, wenn das bedeutet, dass ich mich damit ausserhalb des vorherrschenden Willens dieses Zeitalters stelle. Hilf mir, treu zu sein in dem, wozu Du mich anleitest, damit ich mich fest an den Glauben halten kann, den Du mir in Christus Jesus, meinem Erlöser, geschenkt hast. Amen.