Donnerstag 12. Oktober 2017

Es war aber einer unter seinen Jüngern, den Jesus lieb hatte, der lag bei Tisch an der Brust Jesu.    Joh. 13,23

Derjenige, den Jesus lieb hatte, war Johannes, der Evangelist. Dieses Bibelzitat berichtet uns in aller Kürze, dass Jesus Seine Schüler liebte. Die Liebe Gottes dagegen ist jenseits von dem, was sich unserem Verstand erschließt. Nur so viel wissen wir: Gott liebt uns so sehr, dass Er sich in seinem eigenen Sohn opferte, um uns von unserer Sünde zu erlösen, damit wir Ihm jetzt und für immer angehören. Diese gegenseitige Bindung hat Gott für uns bereitet.

Herr, lass uns erkennen, dass Deine Liebe weit über das hinaus geht, was wir Menschen allgemein Liebe nennen. Hilf mir, klar zu erkennen, dass Du alles aus einem Akt der Liebe heraus geschaffen hast, um den Menschen Deine Liebe zu offenbaren. Gib mir die Kraft, auch andere Menschen diese Liebe spüren zu lassen, damit sie erkennen, dass Du alles zum Guten richtest.

Ich danke Dir, Herr Jesus, dass Du Dich uns Menschen in Deiner Demut offenbart hast. Hilf mir, dass ich ebenso aus Liebe für die Sorgen und Nöte anderer Menschen empfänglich sein kann. Hilf mir auch, dass ich Deine Liebe heute mit anderen teilen kann, damit sie eine Vorahnung von dem bekommen, was Du denen in Deiner Gnade bereitest, die sich Deiner Liebe anvertrauen. Amen.