Donnerstag 07. Dezember 2017

Eine jede Rebe an mir, die keine Frucht bringt, wird er wegnehmen; und eine jede, die Frucht bringt, wird er reinigen, dass sie mehr Frucht bringe.  Joh. 15,2

Hier wird ein deutliches Urteil gesprochen. Wenn du Jesus nicht gehorchst, wirst du abgeschnitten und weggeworfen. Wenn du Jesus gehorchst, wirst du zugeschnitten, damit du immer mehr Frucht bringst. Alles geschieht unter dem wachsamen und wissenden Auge des Vaters. Deshalb sind wir zu einem Leben aufgerufen, das dem Vater in allen Bereichen unterworfen ist,  weil wir wissen, dass Er in und durch uns andauernd am Werk ist.

Herr, hilf mir die klare Linie zu erkennen, die das Leben eines Nachfolgers von  dem eines Menschen trennt, der mit all den Wahrheiten, die Du ausgesprochen hast, nur spielt. Bringe mich dazu, mich bereitwillig zuschneiden zu lassen, damit ich für Dein Reich Frucht bringen kann. Hilf mir zu erkennen, dass ich nicht wissen kann, was notwendig ist, damit ich immer Deiner Führung und Leitung vertrauen darf.

Danke Herr für die Zusage, dass ich immer unter Deinem  wachsamen Auge stehe. Weil ich weiß, dass an diesem Tag nichts gegen Deinen Willen geschehen kann, hilf mir zu erkennen, dass Du jede Handlung führen und leiten wirst, wenn ich mich Deinem Willen unterwerfe.  Lass mich mit dieser Welt in Frieden leben, weil ich weiß, dass Du alles in Händen hältst. Möge ich heute Dein Diener sein. Amen.