17.05.2016 Fachtagung für biblische Archäologie

1ft-arch-2016 Fachtagung für biblische Archäologie
Vom 25.-27. November 2016 findet in der Tagungsstätte Schönblick in Schwäbisch Gmünd die Fachtagung für Biblische Archäologie statt. Neben dem Fachprogramm gibt es auch ein populärwissenschaftliches Parallelprogramm. Es ist somit sicher für jeden etwas dabei.

Inhalte sind:
• Biblische Handschriften und antike Übersetzungen
• Die Nutzungsdauer von Handschriften in der Antike
• Schreiben und Schreibkultur in der Bibel
• Die offiziellen Siegel des Königreichs Juda
• Zur Echtheit der Baruch-Tonbullen
• Inschriften und die Chronologie der Königszeit
• Indizien für das Alter der Josef-Berichte
• Kreuzigungen: Neue Entdeckungen zu den Nägeln
• Einblicke in die Archäologie des Paulus auf Malta

Auch unser Vorsitzender, Andreas Späth, trägt zu seinem Spezialgebiet “Josef in Ägypten” vor.

Der Einladungsflyer kann aber unter folgendem Link (wort-und-wissen_flyer-A5-2016_flyer mittlere Größe) eingesehen werden.

Wer einen academia-Account wird gebeten diesen zum download zu nutzen.

Über Academia.edu  finden Sie zudem die letzten Veröffentlichungen zur biblischen Archäologie in DIAKRISIS:
- Neuer Fund aus König Hiskias Palastarchiv in Jerusalem
- Jerobeam I. von Israel – ein kurzes Lebensbild mit archäologischen Schlaglichtern. Teil I
- Jerobeam I. von Israel – ein kurzes Lebensbild mit archäologischen Schlaglichtern. Teil II